Herzlich willkommen auf der Homepage des Sprachstudios & Lernstudios Dresden

Firmenseminare und firmeninternes Einzeltraining für Mitarbeiter und Führungskräften von Unternehmen und Institutionen 

Firmenkurse können sowohl in den Räumlichkeiten unserer Sprachschulen in Dresden-Altstadt und Dresden-Striesen als auch beim Auftraggeber vor Ort (auch außerhalb Dresdens und Sachsens) stattfinden.

Die Inhalte, Intensität und der zeitliche Ablauf der Firmenschulungen können mit dem jeweiligen Unternehmen bzw. den Teilnehmern flexibel abgestimmt werden.

Firmenkurse können an unseren Sprachschulen sowohl allgemeinsprachlich ausgerichtet werden zur Vermittlung der Alltagskompetenz in der Fremdsprache als auch berufsbezogen oder branchenspezifisch gestaltet sein, z.B. Sprachkurse zur Vermittlung von Fachsprache für Wirtschaft (u.a. Business English), Technik, Naturwissenschaften, Informatik oder Bürokommunikation.  

Für Beschäftigte mit speziellen Bedürfnissen (z.B. Terminplanung) und Zielstellungen empfiehlt sich eine Fortbildung im individuellen Einzelunterricht.

Unsere Sprachschulen führen deutschlandweit Firmenseminare in nahezu allen Fremdsprachen durch, z.B. Englischkurse, Französischkurse, Spanischkurse, Italienischkurse, Portugiesischkurse, Dänischkurse, Schwedischkurse, Russischkurse, Polnischkurse, Arabischkurse, Türkischkurse, Deutschkurse für Ausländer (Deutsch als Fremdsprache / DaF) in Berlin, Potsdam, Chemnitz, Halle, Leipzig, Jena, Erfurt, Rostock, Schwerin, Hamburg, Bremen, Kiel, Hannover, Frankfurt, Wiesbaden, Mainz, Düsseldorf, Köln, Dortmund, Duisburg, Essen, Bonn, Stuttgart, Nürnberg und München.   

 

 

Umgangssprache / Alltagssprache und Fachsprache / Berufssprache

Die sichere Beherrschung der Grundlagen der Umgangssprache in einer Fremdsprache bildet die Basis für eine fachsprachliche Ausrichtung der Sprachkurse. 

Daher vermitteln wir an unseren Sprachschulen zunächst solide allgemeinsprachliche Grundlagen (Alltagskompetenz), bevor wir zur Vermittlung der Fachsprache (z.B. Wirtschaftsenglisch / Business English / technisches Englisch, medizinisches Englisch, naturwissenschaftliches Englisch) übergehen.

Daher konzentrieren sich unsere Sprachkurse in der Anfangsphase auf die systematische Vermittlung von Grammatik (z.B. Satzbau, Zeitformen, Präpositionen) und Vokabular zu den wichtigsten Alltagsthemen. Die vermittelten Sprachkenntnisse werden in vielfältigen Übungen in Wort und Schrift angewendet und vertieft. Parallel dazu werden wesentliche Fertigkeiten im freien Sprechen, verstehenden Hören, Reagieren, Lesen und Schreiben trainiert und entwickelt. Auf diese Weise erwerben die Lernenden an unseren Sprachschulen zunächst die Alltagskompetenz in der Fremdsprache, welche die Basis für einen weiterführenden fachsprachlichen Unterricht bildet.   

Eine strikte Trennung von Umgangssprache bzw. Alltagssprache und Fachsprache bzw. Berufssprache ist nicht sinnvoll, da Bestandteile der Umgangssprache bzw. Alltagssprache mit fachsprachlichen Elementen verschmelzen. 

 

  

Worauf legen die Lehrkräfte unserer Sprachschulen besonderen Wert? 

  • ganzheitliche Sprachausbildung, d.h. Vermittlung der jeweiligen Fremdsprache in Wort und Schrift, und paralleles Training der Sprachtätigkeiten freies Sprechen - verstehendes Hören - Schreiben - verstehendes Lesen

  • präzise Bestimmung und Analyse bereits vorhandener Vorkenntnisse, falls vorhanden, durch einen Einstufungstest im Vorfeld oder zu Beginn der Sprachkurse

  • Ermittlung des Lernziels und der individuellen Schwerpunktsetzung, z.B. mündliche oder schriftliche Kommunikation, besseres Textverständnis, formgerechter Schriftverkehr, durch eine Bedarfsanalyse, die der Lehrkraft eine Orientierung für die Ausrichtung der Sprachausbildung gibt

  • intensive Kommunikation zwischen dem Lernenden und der Lehrkraft während der gesamten Sprachausbildung, wodurch Hemmungen und Unsicherheiten des Lernenden beim freien Sprechen rasch abgebaut werden

  • individuelle Lehrplangestaltung und Auswahl bzw. Zusammenstellung des Unterrichtsmaterials auf der Grundlage der Ergebnisse des Einstufungstests und der Bedarfsanalyse

  • parallele Vermittlung lexikalischer Kenntnisse (Vokabeltraining), grammatischer Regeln anhand einprägsamer Beispielsätze sowie phonetischer Grundlagen (Ausspracheübungen) in der Fremdsprache

  • Auswahl der wichtigsten Unterrichtsthemen, z.B. Alltag, Tourismus, Bürokommunikation, allgemeine Umgangssprache, Fachsprache..., in Absprache mit dem Lernenden

  • keine Unterforderung oder Überforderung des Lernenden beim individuellen Sprachtraining, da der Lernende das Lerntempo hier selbst bestimmen kann und sich die Lehrkraft entsprechend anpasst

  • optimale Ausnutzung der Unterrichtszeit für intensive Kommunikation und Vermittlung neuer Kenntnisse und Fertigkeiten

  • Umfang der Hausaufgaben richtet sich an unseren Sprachschulen nach den zeitlichen Möglichkeiten und der Belastbarkeit des Lernenden, insbesondere wenn der Sprachunterricht parallel zur beruflichen Tätigkeit absolviert wird

  • Die vermittelten Sprachkenntnisse werden solange an praxisnahen Beispielen und in realen Situationen trainiert, bis sie für den Lernenden zur Routine geworden sind und im Alltag spontan angewendet werden können.

  • Regelmäßige mündliche und schriftliche Lernerfolgskontrollen während des Sprachkurses ermöglichen eine objektive Einschätzung der aktuellen Sprachkenntnisse und des erreichten Lernfortschritts. 

 

  

Schwerpunkte der Sprachkurse können u.a. sein:

Kommunikationstraining - private und geschäftliche Korrespondenz - flüssiges, freies Sprechen - besseres Hörverständnis - verstehendes Lesen - Vermittlung von Übersetzungstechniken - Verfassen von Texten (allgemeinsprachliche und fachspezifische Textproduktion) - spontanes Reagieren in vielfältigen Sprachsituationen des Alltags- und Berufslebens - Grammatiktraining mit praxisnahen Anwendungsübungen - Vermittlung von Vokabular zur Erweiterung des Wortschatzes - Meinungsäußerungen, Argumentieren, Diskutieren und Vertreten des eigenen Standpunktes in der Fremdsprache - Verhandlungssprache - Geschäftskommunikation - Telefonsprache - Bürokommunikation - sprachliche Vorbereitung auf Dienstreisen, Auslandsaufenthalte und internationale Tagungen - fachbezogener bzw. berufsspezifischer Informationsaustausch in Wort und Schrift - Sprachtraining für Touristen - Vermittlung von Landeskunde -Prüfungsvorbereitung in nahezu allen Sprachen - Nachhilfeunterricht für Schüler mit Wissenslücken und Lernschwächen - Nachhilfe für Auszubildende, Umschüler und Studenten - Begabtenförderung für sprachlich talentierte bzw. interessierte Kinder und Jugendliche - fremdsprachiges Bewerbungstraining

 

 

Unsere berufsbezogenen Sprachkurse für Firmen, Institutionen und Privatpersonen können u.a. auf folgende Fachgebiete bzw. Wirtschaftszweige ausgerichtet sein:

Informatik (IT) - Forschung und Entwicklung - Betriebswirtschaft - Maschinenbau - Anlagentechnik - Elektronik / Elektrotechnik - Messtechnik -Automobilindustrie / Fahrzeugtechnik - Medizin / Medizintechnik / Pharma - Chemieindustrie - Umwelttechnik / Umweltschutz - Nahrungsmittelindustrie - Metallindustrie - Transport / Verkehr / Logistik - Telekommunikation - Nachrichtentechnik - Bergbau - Bauwesen (z.B. Hochbau und Tiefbau) - Architektur - Immobilienwirtschaft / Immobilienverwaltung - Landwirtschaft - Wasserwirtschaft - Forstwirtschaft - Projektmanagement - Medien - Werbung -  Marketing - Versicherungen - Bankwesen - Finanzen und Finanzberatung - Justiz und Rechtswissenschaften - Wirtschafts- und Unternehmensberatung - Steuerberatung - Import und Export - Handel (Außenhandel, Einzelhandel und Großhandel) - Fremdenverkehr - Touristik - Hotelgewerbe - Gastronomie - Eventmanagement - Kultur - Kunst - Sport - Bildung und Erziehung - Politik - Sozialwesen - Verwaltung - Personalwesen ...